Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Zuschreibung Grundstück zu Wohnungseigentum

  1. #1
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    31.05.2007
    Ort
    Grenzland
    Beiträge
    89

    Zuschreibung Grundstück zu Wohnungseigentum

    Hallo zusammen.

    Habe ein Grundstück, das einem gerade angelegten WEG als Bestandteil zugeschrieben wird.

    Wie formuliert Ihr das? Als Bestandteilszuschreibung, oder schreibt Ihr auch unter Bezugnahme auf die Urkunde was zur Bewilligung der Umwandlung von den normalen Miteigentumsanteile in WEG Anteile?

    Und wie ist das kostentechnisch zu bewerten? Bestandteilszuschreibung oder Veränderung von WEG mit 50 Euro pro Blatt.

    Dank an alle schon mal.

    Frohes neues Jahr

    Saubär
    Hinter Dir geht´s abwärts, und vor Dir steil bergauf

  2. #2
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    264
    Vorschlag:

    Das Grundstück Flst.Nr. … mit … qm aus Blatt …. hierher übertragen und dem Grundstück Flst.Nr. … mit … qm als Bestandteil zugeschrieben. Die Teilungserklärung ist auf das zugeschriebene Grundstück erstreckt.
    Unter Berichtigung von Spalte 4 eingetragen am

    Kosten würde ich nur für den Eigentumswechsel KV 14110 erheben, es sei denn, das Grundstück steht schon im Miteigentum der Wohnungseigentümer, dann KV 14160 Nr. 3.
    Es ist mE keine Änderung des Inhalts des Sondereigentums, sodass KV 14160 Nr. 5 hier nicht greift.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •