Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ordnungshaft und Haftkostenbeitrag

  1. #1
    Gehört zum Inventar Avatar von Cuber
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Schnuffelhausen
    Beiträge
    567

    Frage Ordnungshaft und Haftkostenbeitrag

    Ich habe Ordnungshaft vollstreckt. Jetzt hat die JVA auf Anforderung die Höhe der Haftkosten mitgeteilt.

    Falls der Kostenschuldner zahlen sollte, muss ich dieses Geld an die JVA auskehren bzw. gleich als durchlaufenden Posten in der Kostenrechnung aufnehmen? Wenn ja, nach welcher Vorschrift?

    Oder verbleibt das im allgemeinen Justiztopf?
    Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, gäbe es keine guten Juristen.

    Charles Dickens (1812-70), engl. Schriftsteller

  2. #2
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    99
    Du meinst den Haftkostenbeitrag nach § 50 StVollzG oder? Bist du als Gericht überhaupt zuständig für dessen Beitreibung (siehe § 50 Abs. 5 S. 2 StVollzG)?

  3. #3
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter
    Avatar von Cuber
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Schnuffelhausen
    Beiträge
    567
    Zitat Zitat von Asgoth Beitrag anzeigen
    Du meinst den Haftkostenbeitrag nach § 50 StVollzG oder? Bist du als Gericht überhaupt zuständig für dessen Beitreibung (siehe § 50 Abs. 5 S. 2 StVollzG)?
    Ist das StVollzG bei der Vollstreckung von Ordnungshaft denn anwendbar?
    Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, gäbe es keine guten Juristen.

    Charles Dickens (1812-70), engl. Schriftsteller

  4. #4
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    99
    Meines Erachtens schon, §§ 171 ff. StVollzG. Interessant ist besonders § 175 StVollzG, der besagt, dass der Gefangene bei Vollzug einer Ordnungshaft nicht zur Arbeit verpflichtet ist. In diesem Fall werden jedoch gem. § 50 Abs. 1 S. 2 Nr. 3 StVollzG gar keine Haftkosten erhoben.

    Da das StVollzG jedoch lediglich subsidiär zum jeweiligen Landesrecht ist, würde ich zunächst mal im Strafvollzugsgesetz deines Bundeslandes schauen. Ich gehe jedoch davon aus, dass die Regelungen dort ähnlich sind.

  5. #5
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter
    Avatar von Cuber
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Schnuffelhausen
    Beiträge
    567
    Zitat Zitat von Asgoth Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens schon, §§ 171 ff. StVollzG.
    Beim ersten Anschauen: § 171 StVollzG nimmt doch § 50 StVollzG von der Verweisung aus?
    Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, gäbe es keine guten Juristen.

    Charles Dickens (1812-70), engl. Schriftsteller

  6. #6
    Interessierter
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    99
    Oh, Tatsache, überlesen... Dann frag ich mich aber wieder, auf welcher Grundlage Haftkosten erhoben werden können, wenn § 50 explizit ausgenommen ist Da bin ich leider auch überfragt.

    In jedem Fall - sollte es sich (auf welcher Grundlage auch immer) um einen Haftkostenbeitrag i.S.d. des § 50 StVollzG handeln - läge m.E. die Zuständigkeit für die Beitreibung gem. § 1 Nr. 6 JBeitrO bei der Justizkasse und die Kosten müssten mit einer Annahmeanordnung an die Kasse zum Soll gestellt werden.

  7. #7
    Gehört zum Inventar
    Themenstarter
    Avatar von Cuber
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Schnuffelhausen
    Beiträge
    567
    Zitat Zitat von Asgoth Beitrag anzeigen
    Oh, Tatsache, überlesen... Dann frag ich mich aber wieder, auf welcher Grundlage Haftkosten erhoben werden können, wenn § 50 explizit ausgenommen ist
    Grundlage ist KV 9010 GKG.
    Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, gäbe es keine guten Juristen.

    Charles Dickens (1812-70), engl. Schriftsteller

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •