Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Exceltabelle zur Kostenberechnung in Aufgebotssachen

  1. #1
    Interessierter
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    74

    Exceltabelle zur Kostenberechnung in Aufgebotssachen

    *** Achtung! Die Tabelle ist durch die Einführung des GNotKG nicht mehr gültig! ***

    probiert bitte die geänderte Tabelle von BeaF aus #8 aus



    Für alle geplagten Rechtspfleger in den Bundesländern, in denen Sie (noch) Kostenbeamte sind.

    Die Exceltabelle enthält keinen Passwortschutz und kann an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Öffnet man die Datei in Excel über <Datei öffnen>, können alle gelben Felder geändert und mit den Änderungen gespeichert werden. Über <Dokumentenschutz aufheben> können auch die weißen Felder geändert werden (ist nichts für Anfänger).

    Zur Benutzung der Tabelle, die Datei mittels Doppelklick (nicht über <Datei öffnen> in Excel) öffnen. So bleibt das Original erhalten und eine Kopie öffnet sich.

    Viel Spaß wünscht abc


    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von abc (17.11.2017 um 14:33 Uhr) Grund: Auf die Ungültigkeit hingeweisen.

  2. #2
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.160
    Danke für das Tool! Ich habe den Thread oben festgepinnt, damit man ihn auch in einiger Zeit leicht findet.
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  3. #3
    Gehört zum Inventar Avatar von Bee
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    NRW
    Alter
    59
    Beiträge
    456

    Vielen Dank für die Tabelle!
    Mir ist noch gar nicht klar, wer hier die Kosten berechnen wird. Soweit ist noch keins meiner "neuen" Verfahren gediehen. Das bringt mich drauf, dass ich da noch was klären muss... auch dafür danke!
    Grüße aus dem Rheinischen
    Bee
    ________________________________________________
    Jedes Wort ist falsch und wahr, das ist das Wesen des Wortes.
    Max Frisch

  4. #4
    Stammgast Avatar von fabienne
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    194
    Dankeschön!
    "Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadenersatzpflichtig ist."
    Kurt Tucholsky

  5. #5
    Nippon
    Gast
    Bin gerade etwas verwirrt, oder vielleicht stehe ich ja einfach nur auf der Leitung?!:

    Zum einen ist mir nicht ganz klar, wofür man die Tabelle benötigt.
    -wir müssen die Kosten über JUKOS berechnen, und da wird die Kostenrechnung gleich erstellt.

    Wie werden denn die Kosten in SAP verbucht, wenn man nur diese Tabelle als Kostenrechnung benutzt?

    Zum anderen frage ich mich gerade, wie "die Verfahren noch nicht so weit gediehen" seien können, um eine Kostenrechnung zu erstellen?

    Die Kosten werden doch mit Antragstellung fällig???
    Das wiederum bedeutet, dass ich als erstes den Kostenvorschuss anfordere, bevor ich überhaupt weiter prüfe!

    Oder liege ich da jetzt völlig falsch?

  6. #6
    Gehört zum Inventar Avatar von Bee
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    NRW
    Alter
    59
    Beiträge
    456
    Wir fordern einen Vorschuss gem. § 8 KostO (auf die Auslagen der Veröffentlichung) an. "Abgerechnet" wird nach Abschluss des Verfahrens, wenn auch die Rechnung für die Veröffentlichung eingetrudelt ist.
    Der Ausschließungsbeschluss muss ja auch noch mal veröffentlicht werden... Und bisher habe ich eben noch nicht einmal einen solchen Beschluss erlassen.
    Grüße aus dem Rheinischen
    Bee
    ________________________________________________
    Jedes Wort ist falsch und wahr, das ist das Wesen des Wortes.
    Max Frisch

  7. #7
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Dipl.-Rechtspfleger
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    679
    Könnte jemand die Excel-Tabelle mal an das GNotKG anpassen?
    How can I sleep with Your voice in my head?

  8. #8
    Gehört zum Inventar Avatar von BeaF
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    tiefstes Niedersachsen
    Beiträge
    344

    Kostenrechnung nach GNotKG

    Praktischerweise im Excel-Aufbau-Kurs erstellt:

    Kostenrechnung Aufgebot.xlsx
    Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!

  9. #9
    Club 1.000-Anwärter
    Beruf
    Rpfl
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    777

  10. #10
    Noch neu hier
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    8
    Hat sich in der Tabelle nicht ein Fehler eingeschlichen? 0,3 Gebühr? Müsste das nicht eine 0,5 Gebühr sein? Oder bin ich da falsch?

  11. #11
    Gehört zum Inventar
    Beruf
    Dipl.-Rechtspfleger
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    679
    Zitat Zitat von wissbegier Beitrag anzeigen
    Hat sich in der Tabelle nicht ein Fehler eingeschlichen? 0,3 Gebühr? Müsste das nicht eine 0,5 Gebühr sein? Oder bin ich da falsch?
    Die Tabelle ist alt. Dort stehen noch Vorschriften der KostO. Jedoch ist das egal, weil die Berechnung ja nicht schwierig ist.
    How can I sleep with Your voice in my head?

  12. #12
    Club 4.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    4.670
    Du hast aber schon gemerkt, daß in #8 eine neue GNotKG-Tabelle eingestellt wurde, auf die sich Wissbegier bezieht?
    Beginne den Tag mit einem Lächeln. Dann hast Du es hinter Dir. (Nico Semsrott)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •