Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Programm "Rechtsantragstelle"

  1. #1
    Stammgast
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    180

    Programm "Rechtsantragstelle"

    Hallo ihr Lieben :-)

    Ich bin Rechtspflegerin in Niedersachsen und hier gibt es neuerdings das Programm "Rechtsantragstelle". Rasys wird hier vom PC entfernt.

    Theoretisch besteht die Möglichkeit eigene Vorlagen in das Programm einzupflegen. Nur das Handbuch dazu ist dürftig und es funktioniert einfach nicht.

    Nun bin ich aber auch kein Computerfachmann.

    Nutzt/hat jemand von euch das Programm und hat ERFOLGREICH eigene Vorlagen schon angelegt?

  2. #2
    User Avatar von Lex²
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    44
    Ich lese hier mal mit, weil mich das Thema mittelfristig auch betrifft. (Ich bin seit vielen Jahren mit der Rechtsantragstelle betraut.)

    Meine letzte Überlegung war, mir aus NRW die jüngste Fassung der RASYS-Software-CD zu besorgen und RASYS auf meinem privaten Laptop zu installieren und zu nutzen.

  3. #3
    Club 2.000 Avatar von BREamter
    Beruf
    Beamter
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    nicht mehr bei der Justiz
    Beiträge
    2.950
    Ob das zulässig ist, dürfte aus diversen Gründen fraglich sein.

  4. #4
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    28.10.2016
    Ort
    Ein Städtchen in Ba-Wü, das keiner kennt
    Beiträge
    264
    Also Rasys zu besorgen, dürfte wohl unproblematisch sein. Die FH NRW stellt das Tool zum kostenlosen Download bereit:

    http://www.fhr.nrw.de/aufgaben/infor...load/index.php

    Allerdings teile ich deine Bedenken insoweit, dass es wohl heikel ist, einen privaten PC am Arbeitsplatz zu nutzen (wg. Sicherheit, Datenschutz usw.).

  5. #5
    User
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    22.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    44
    Ich nutze RASYS als Programm eigentlich nicht auf der RAST, ich mag es von der Handhabung nicht.
    Die einzelnen Formuarvorlagen sind aber gut, die habe mir als Worddokumente rausgezogen und arbeite dann bei der Antragsaufnahme aus Word heraus.
    Mal sehen, wie lange das geht, spätestens mit der elektronischen Akte ist wohl Schluss damit...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •