Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Löschung Briefrecht mit "Privatvermerk"

  1. #1
    Club 1.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    1.503

    Löschung Briefrecht mit "Privatvermerk"

    Guten Morgen!

    Jetzt habe ich so viel nachgelesen, dass ich völlig verwirrtbin.
    Im Grundbuch ist eine Grundschuld für die A-Bankeingetragen. Das Recht soll gelöscht werden. Mir liegen dieLöschungsbewilligung der A-Bank und der Brief vor. Aus dem Brief ergibt sichjedoch ein Privatvermerk (Stempel der B-Bank), dass das Recht an die B-Bankabgetreten ist.
    Ist das für mich jetzt im Hinblick auf § 1140 BGB relevant?Oder gilt § 892 BGB nicht, da es sich um die Aufhebung des Rechts handelt?Stehe irgendwie völlig auf dem Schlauch…


  2. #2
    Club 8.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    8.946
    Auch bei der Löschung ist die Bewilligungsbefugnis nachzuweisen. Der Privatvermerk gilt als Widerspruch nach § 1140 BGB (vgl. BeckOK/Zeiser GBO § 41 Rn. 31; unter Hinweis auf die "a.A.").

  3. #3
    Club 18.000
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    18.104
    Meikel/Bestelmeyer, 10. Aufl., § 41 Rn. 53 ff. sowie Meikel/Wagner, 11. Aufl., § 41 Rn. 51.

  4. #4
    Club 1.000
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    1.503
    Zitat Zitat von Cromwell Beitrag anzeigen
    Meikel/Bestelmeyer, 10. Aufl., § 41 Rn. 53 ff. sowie Meikel/Wagner, 11. Aufl., § 41 Rn. 51.
    Ich danke euch. Auf die genannte Kommentarstelle hatte ich leider keinen Zugriff.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •